Versand und Zahlungsbedingungen

Versand

Ihre Bestellung versenden wir in der Regel per dpd. Wir behalten uns jedoch vor in Ausnahmen andere Dienstleister zu bestellen, die Kosten bleiben jedoch gleich.

Nach Eingang und Bestätigung Ihrer Bestellung, wird die gewünschte Ware spätestens nach 10 Werktagen, oder nach schriftlicher Absprachen an Sie versandt. Ausnahme bildet die Bestellung per Vorkasse: Hierbei wird die Ware spätestens 5 Werktage nach Zahlungseingang an Sie versandt.

Wir versenden derzeit ausschließlich innerhalb von Deutschland. Die Kosten für Verpackung und Versand betragen:

- bei einer Lieferung per dpd 5,50 Euro inkl. 19% Mwst.

- ab 80 Euro Warenkorbwert ist die Lieferung für Sie versandkostenfrei

- eine Ausnahme bildet die Lieferung in eines der aufgeführten Außengebiete. Hier wird bei einer Lieferung per DHL ein Aufschlag   von 8,00 Euro inkl. 19% Mwst. berechnet (unabhängig von den oben genannten Kosten).

- zu den Außengebieten zählen folgende Postleitzahlenbereiche: 18561 bis 18565, 25846 bis 25849, 25859, 25863, 25869, 25929 bis 25999, 26453 bis 26486, 26533 bis 26548, 26557 bis 26579, 26737 bis   26757, 27483 bis 27499

- die Abholung der Ware ist nach Auswahl und Bestätigung in der Auftragsbestätigung zum genannten Abholtermin ohne Aufpreis  möglich

 Zahlungsbedingungen

a) Unsere Preise beinhalten die Verpackung, den Versand sowie die gesetzliche Umsatzsteuer. Zölle und ähnliche Abgaben hat der Kunde zu tragen.

b) Soweit nicht etwas anderes vereinbart wurde, erfolgt die Lieferung gegen Vorkasse per Überweisung, Paypal, Giropay, Lastschriftverfahren, Kreditkartenzahlung per VISA oder Mastercard oder per Maesto. Wir behalten uns vor, den Kauf auf Rechnung ohne Angabe von Gründen zu verweigern. Bei Vorkasse ist die Zahlung innerhalb von 8 Tagen nach Vertragsschluss zu leisten.

c) Der Verkäufer übernimmt kein Beschaffungsrisiko und behält sich vor, im Fall fehlender oder nicht rechtzeitiger Selbstbelieferung vom Vertrag zurück zu treten. Dies gilt nur für den Fall, dass der Verkäufer dies nicht zu vertreten hat und er insbesondere zur Erfüllung der Verbindlichkeit aus dem Vertrag zuvor ein kongruentes Deckungsgeschäft abgeschlossen hat. Der Verkäufer wird den Kunden unverzüglich über fehlende oder verspätete Selbstbelieferung informieren und ggf. das Rücktrittsrecht ausüben. Im Fall des Rücktritts sind bereits empfangene Leistungen unverzüglich zurück zu gewähren.

 

Zuletzt angesehen